Crêpes, Kaiserschmarrn & (vegane) Pancakes

Egal ob Pancakes, Crêpes oder Kaiserschmarrn, das perfekte und nicht ganz so gewöhnliche Frühstück ist garantiert. Bei mir sind Brot und Brötchen schon lange nicht mehr die einzigen Lebensmittel die auf dem Frühstückstisch landen. Angefangen hat meine Abwechslung am Morgen definitiv mit Pancakes und heute könnte ich fast jeden Tag etwas anderen frühstücken, bei den ganzen Rezepten, die ich kennen lernen durfte. Um einen kleinen Überblick zu schaffen, möchte ich euch heute meine liebstens Frühstücksrezepte mit Ei, Milch und Mehl zusammentragen. Und zum Schluss gibt es noch eine vegane Variante, die auch ohne Ei und tierischer Milch auskommt, aber mindestens genauso gut schmeckt!

Nicht nur die Menge und die Zubereitungsart unterscheiden sich bei den Dreien.. Ich kombiniere auch jeweils ganz unterschiedliche Toppings dazu.

Pancakes schichte ich am Liebsten mit Nussmus, Schokocreme, Marmelade oder begieße sie mit Agavendicksaft.

Crêpes machen sich meiner Meinung nach am Besten mit griechischem Joghurt/Quark und Beerensauce.

Kaiserschmarrn gibt es bei mir meistens mit Puderxucker und/oder geschmolzener Schokolade oder Apfelmus.

Aber egal was davon auf dem Teller landet, Beeren/Früchte sind immer mit dabei! Was darf auf eurem Pancaketurm, in eurer Crêperolle und zwischen eurem Kaiserschmarrn nicht fehlen?

Pancakes

Pancakes (ca. 6 Stück)

  • 2 Eier
  • 100 ml (Nuss-)Milch
  • 100 g Dinkelmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Xylit (Xucker)

Die Eier aufschlagen und anschließend mit der Milch gut verrühren. Die trockenen Zutaten seperat miteinander vermischen und unter die Milch-Eier-Mischung geben. Kurz unterheben, bis der Teig glatt ist. Nun den Teig mindestens 15 Minuten ruhen lassen. So bekommen die Pancakes eine schöne fluffige Konsistenz. Zum Schluss einfach löffelweise in einer gut beschichteten oder etwas eingefetteten Pfanne kleine Pancakes backen.

crepes

Crêpes (ca. 3 Stück)

  • 2 Eier
  • 200 ml (Nuss-)Milch
  • 105 g Dinkelmehl
  • 15 g Reismehl
  • 1 TL Xylit (Xucker)

Einfach alle Zutaten verrühren und mindestens 15 Minuten ruhen lassen. Anschließend eine Pfanne auf mittlerer Stufe erwärmen und ganz leicht mit Kokosöl oder Butter einreiben. Eine Kelle von dem Teig hinein geben und die Pfanne direkt kreisförmig schwingen, so dass der Teig sich dünn zu einem großen Crêpe verteilt. Wenden, wenn die Oberfläche nicht mehr glänzt und nur noch kurz von der anderen Seite etwas braun werden lassen.

bananenkaierschmarrn2

Bananen – Kaiserschmarrn (1 Portion)

  • 1 Ei
  • 1/2 reife Banane (alternativ 50 g Apfelmark)
  • 65 ml Milch
  • 60 g Dinkelmehl
  • 1/2 TL Backpulver

Das Ei trennen, um das Eiweiß steif schlagen. Die Banane zermatschen und mit dem Eigelb und  der Milch verrühren. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und anschließend kurz in die flüssige Masse rühren. Zum Schluss das Eisteif unterheben. Pfanne auf mittlere Stufe vorheizen, etwas einfetten und den Teig hinein gießen. Mit geschlossenem Deckel backen, bis der Boden goldbraun ist. Wenden und die andere Seite ebenfalls goldbraun backen. Zum Schluss in kleine Stücke teilen.

vegan_pancakes

Vegane Pancakes (ca. 5 kleine Pancakes)

  • 1 EL Chiasamen
  • 60 g Dinkelmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 170 ml Nuss-/Sojamilch
  • 25 g gepuffter Quinoa

Alles bis auf den gepufften Quinoa gut mit dem Schneebesen verrühren und 15 Minuten quellen lassen. Anschließend den Quinoa dazugeben und direkt zu Pancakes verarbeiten.


English version:

Pancakes (about 6 pieces)

  • 2 eggs
  • 100 ml (nut-)milk
  • 100 g spelled flour
  • 1 tsp baking powder
  • 1 tsp xylitol or other sweetener

Beat the eggs and then mix with the milk. Mix the dry ingredients together seperately and enter into the milk – egg mixture. Fold in short, until the dough is smooth. Let it rest for at least 15 minutes. So the pancakes get a nice fluffy consistency. Finally bake the pancakes in a well coated or slightly greased pan.

Crepes (about 3 crepes)

  • 2 egg
  • 200 ml (nut-)milk
  • 105 g spelled flour
  • 15 g rice flour
  • 1 tsp xylitol or other sweetener

Mix all the ingredients and let rest at least for 15 minutes. Then heat a pan on medium heat and rub with coconut oil or butter. Put a spoon of batter into the pan and swing them circularly to get a large and thin crepe. Turn the crepe when the surface isn’t longer shiny.

Banana – Kaiserschmarrn (1 portion)

  • 1 egg
  • 1/2 ripe banana (alternative 50 g applesauce)
  • 70 ml (nut-)milk
  • 60 g spelled flour
  • 1/2 tsp baking powder

Separate the egg and whisk the egg white stiff. Mash the banana and mix it with the egg yolk and the milk. Mix the flour with the baking powder and then stir it in the liquid mass. Finally fold in the egg white. Preheat a pan to medium and pour the dough into it. Bake with the lid closed until the bottom of the pancake is golden brown. Turn the pancake until the other side is golden brown too. Finally cut into small pieces.

Vegan pancakes (about 5 little pieces)

  • 1 tbsp chiaseeds
  • 60 g spelled flour
  • 1 TL tsp baking powder
  • 170 ml (nut-)milk
  • 25 g puffed quinoa

Mix well all ingredients except the puffed quinoa with a whisk and let soak for 15 minutes. Then add the quinoa and prepare directly to pancakes.