Mille Crêpes trifft Oreo und was gutes Licht in der Foodfotografie ausmacht

oreo_mille_crepes_beitragsbild

Eigentlich bin ich ja eher der Wintertyp.. denn gegen Kälte kann ich gewöhnlich besser vorgehen, als gegen stechende Hitze. 😀 So ein warmer Kuschelpulli, dicke Wollsocken und mein Kirschkernkissen sind mir wirklich lieber, als schlaflose Nächte vor dem Ventilator. Aber eine Sache während dieser Jahreszeit gibt es, über die ich mich zur Zeit wirklich besonders erfreue! Das Licht! Naja gut.. und das ganze frische Obst natürlich, was im Winter wirklich viel zu teuer und oft nicht wirklich lecker ist. Fangen wir mir den Früchten an und wer sich dann noch für meine Schwärmereien bezüglich des tollen Lichtes…

Weiterlesen

Crêpe – Käsekuchen mit Oreo und Blaubeeren

crepe_kaesekuchen_beitragsbild

Ein Rezept was ich wirklich schon lange ausprobieren wollte: Pfannkuchenauflauf.

Da ich mir ungern die genauen Rezepte von anderen Blogs oder aus Zeitschriften angucke, damit ich auch wirklich mein eigenes Rezept kreiere, ist daraus nun eher ein Crêpe-Käsekuchen geworden. 🙂 Als Crêpegrundlage habe ich natürlich mein Standardrezept genommen, was ihr hier findet. 😉 Aus meinen Erinnerungen an den letzten selbstgebackenen Käsekuchen ist dann die Quarkmasse entstanden. Ich habe echt lange keinen Käsekuchen mehr gebacken, ist mir übrigens dabei aufgefallen. Wird also ganz bald mal wieder gemacht. 🙂 Dieser Crêpe-Käsekuchen kann sich aber durchaus auch als…

Weiterlesen

Baked Oreo French Toast

baked_oreo_frenchtoast_beitragsbild

Ihr wisst, ich liebe Baked French Toast inzwischen total. Und ich denke man könnte auch gemerkt haben, dass ich Oreos liebe. 😀 Deswegen musste ich natürlich beides Kombinieren.

Sonst nehme ich für die Eiermasse, in der ich die Toasts einweiche immer Xylit zum Süßen, Vanille, Zimt oder andere Gewürze für den Geschmack und etwas Reismehl für die Konsistenz. Mit einem einzigen Oreokeks sind diese drei Faktoren schon abgedeckt! Der Oreo wird einfach in einem Zerkleinerer, Blender oder Mixer fein gemahlen (zur Not tut es auch ein Gefrierbeutel und ein bisschen Gewalt ;D) und zu der Eier-Milchmasse…

Weiterlesen

Biskuitrolle mit Dinkelgries-Füllung

biskuitrolle_gries_beitragsbild

Morgens aufzuwachen und zu wissen, dass schon ein leckeres Frühstück auf einen wartet, ist doch der beste Start in den Tag! Deswegen liebe ich Frühstücksgerichte, die sich komplett vorbereiten lassen. 😉 Biskuitrollen sind das beste Beispiel.

Da ich gerade wieder voll auf den Dinkelgriesbreigeschmack bekommen bin, habe ich meine Biskuitrolle mal versucht damit zu füllen. Hat hervorragend funktioniert und eben sogut geschmeckt! 🙂 Ansonsten nehme ich gerne selbst gekochten Pudding oder Chiasamen-Quark als Füllung. Die Chiasamen festigen den Quark so gut, dass nichts davon aus der Rolle läuft. 😉 Das wichtigste für die Füllung ist also, dass sie nicht zu…

Weiterlesen

Waffeln

Waffeln_beitragsbild

Schon fast aus den Geschmackserinnerungen vergessen, sind mir vor ein paar Tagen wieder Waffeln in den Sinn bekommen, nachdem ich sie groß und super köstlich auf einem Plakat im Ikea-Restaurant gesehen habe. Es ist schon eine ganze Weile her, da habe ich genau diese Waffel sogar mal probiert und wurde bitter enttäuscht. Ich weiß nicht ob es an meinen Geschmacksknospen liegt, die sich mittlerweile an weniger Süße gewöhnt haben oder der Waffelbäcker einen besonders guten Tag hatte.. die Waffel war sowas von süß! Und ich mag süß! Wirklich gerne sogar! Aber bei der Waffel konnte man beim Kauen die…

Weiterlesen

Neu Gewürz macht alte Speisen frisch

gewuerze_beitragsbild

In letzter Zeit habe ich wirklich meine Liebe zu Gewürzen und vor allem Gewürzmischungen entdeckt. Ich war schon immer ein Fan davon, so ist es nicht. Aber bisher konnten meistens nur Vanille, Kakao, Zimt oder zu Weihnachten mein geliebtes Spekulatiusgewürz den Weg auf meinen Teller finden. Und natürlich die üblichen Verdächtigen, wenn es um herzhaftes Essen geht: Pfeffer, Muskat, Oregano, Curry und wenn’s hochkommt Paprikapulver. Die Zeiten sind aber zum Glück vorbei! 🙂 Ihr ahnt jetzt wahrscheinlich schon wo dieser Blogpost hinführt. Aber keine Angst, hier kommt jetzt keine Dauerwerbesendung. 😉 Ich möchte euch einfach mal meine…

Weiterlesen

Baked Almond French Toast

baked almond frenchtoast_beitragsbild

Nachdem ich nun schon wirklich oft French Toast gegessen und auch schon einige Variationen damit ausprobiert habe (die Rolls Ups zum Beispiel), bin ich glaube ich bei meinem absoluten Lieblingsrezept, was Toast und Ei angeht, gekommen. Ich frage mich wirklich warum ich auf diese Idee nicht eher und vor allem nicht selber gekommen bin.. Aber dazu gibt es ja so tolle Inspirationsquellen wie Stefanie Goldmarie. 😉 Und wie immer: Besser spät als nie!

Es ist nicht nur so, dass French Toast aus dem Backofen sooo unglaublich gut schmeckt, es ist auch einfach viel praktischer als aus der Pfanne….

Weiterlesen

Beerige Buttermilch-Amerikaner

amerikaner_beitragsbild

Ihr kennt sicher alle die gewöhnlichen Amerikaner vom Bäcker. Ich liebe den Geschmack ja total, aber ganz ehrlich.. nach der Hälfte von so einem Zuckermonster vergeht mir langsam der Appetit auf Süßes, weil es mir wirklich die ganzen Geschmacksnerven zusammen zieht. Das mag daran liegen, dass ich wirklich nicht mehr viel Zucker zu mir nehme.. Aber Amerikaner finde ich schon echt extrem süß! Aus diesem Grund fällt mir die Entscheidung beim Bäckerbesuch auch nie wirklich schwer. Und zum Glück kann ich ja selber backen! 😀 Ist jetzt nur die Frage, wieso ich jetzt erst das erste Mal Amerikaner gebacken…

Weiterlesen

Donuts – Hefeteig oder Rührteig?

zitronenoreodonuts_beitragbild

Wer mir auf Snapchat (miss_gruenkern) zuschaut, weiß, dass mich letzte Nacht die Lust nach Donuts gepackt hat und weil ich spontane Aktionen liebe, habe ich mich direkt auf in den Weg zum nächsten Supermarkt gemacht und alle Zutaten dafür besorgt. Um genau zu sein war das eigentlich nur Buttermilch, denn alles andere habe ich sowieso immer im Haus. Dinkelmehl, Eier, Öl, Backpulver, Xylit, Donutbackform.. fehlte eben nur noch die Buttermilch. Und weil ich ein absolutes „Angebote“-Opfer bin, habe ich natürlich keine normale Buttermilch gekauft, sondern eine mit Zitronengeschmack. 😀 Die war zwar immer noch teurer,…

Weiterlesen

Mille Crêpes

Crepestorte_Beitragsbild

Ich liebe Crêpes. Und da liegt es nahe, dass ich sie in allen möglichen Varianten zubereite. Gerollt, gefächert, mit Schoki, mit Mohn, Beeren dazu, Joghurt dazu,.. diese Liste lässt sich endlos weiter führen. Aber folgendes habe ich bis heute noch nicht ausprobiert. „Milles Crêpes“ Das Ergebnis lässt sich mehr als sehen finde ich. 🙂 Und geschmacklich hat es mich auch wirklich umgegauen! Das lag wohl zum Teil an einer Zutat, die ich bis heute auch noch nie in einem Crêpesteig verwendet habe. Cumeo Pfeffer – das ist ein Graipfruit Pfeffer, der wirklich extrem zitronig schmeckt. Ich hatte…

Weiterlesen