Pilz-Käse-Lasagne

Wer kennt sie nicht, die klassische italienische Lasagne. Sie wird herkömmlich mit Hackfleischsauce und Béchamelsauce geschichtet und mit Käse überbacken. Aber das ist heutzutage ja nicht mehr die einzige Variante, die auf unseren Tellern landet. Ich als Vegetarierin koche sie zwar oft auch klassisch mit einer vegetarischen Bolognese mit Hackfleischersatz oder aber mit einer einfachen Tomatensauce und Spinat. Doch heute habe ich mir etwas ganz Besonderes überlegt, die Tomaten weggelassen und eins meiner liebsten Gemüsesorten zum Star gemacht: den Pilz. Genauer genommen den braunen Champignon. Entstanden ist diese leckere Pilz-Käse-Lasagne.

Lasagne ohne Tomatensauce

Die meisten Lasagneplatten, die es heutzutage zu kaufen gibt, geben an, dass man sie nicht vorkochen muss. Damit sie in der Lasagne trotzdem gar werden, ist viel Flüssigkeit nötig. Bei der klassischen Variante ist das natürlich durch die Tomaten in der Bolognese und der Béchamelsauce gegeben. Damit es auch ohne diese beiden Zutaten funktioniert, ist es wichtig, dass die Alternative Füllung auch sehr viel Flüssigkeit enthält. Für meine Pilz-Käse-Lasagne habe ich eine ganz gewöhnliche Pilz-Rahmsauce verwendet, diese aber mit etwas Milch gestreckt, damit sie wirklich sehr flüssig und ergiebig ist.

Foodstyling Tipp:

Damit direkt auf den ersten Blick erkennbar ist, dass es sich nicht um eine gewöhnliche Lasagne handelt, habe ich auf die letzte Schicht, also auf den Käse, noch ein paar Champignons gelegt. Diese habe ich bei der Zubereitung der Sauce beiseitegelegt, bevor mit Sahne und Milch die restlichen Pilze abgelöscht wurden. Den Trick wende ich bei vielen Gerichten an, die mit Käse überbacken werden. Manchmal behalte ich auch etwas von den frischen Zutaten zurück und dünste sie nur kurz an, um sie dann kurz vor Ende der Backzeit oder direkt auf das fertige Gericht zu drapieren. Bei der hohen Temperatur im Backofen fällt nämlich besonders Gemüse schnell zusammen und sieht dann nicht mehr ganz so appetitlich aus.

Alternative zu braunen Champignons

Wenn du keine Pilze magst, kannst sie auch einfach durch Spinat ersetzen. Dafür würde ich entweder frischen oder tiefgefrorenen Blattspinat verwenden. Außerdem kannst du natürlich auch weiße Champignons oder andere Pilze verwenden. Mit Pfifferlingen oder Kräuterseitlingen schmeckt die Lasagne auch ganz hervorragend!

Du Magst Pilze? Dann probiere doch mal mein Rezept für veganes Pilz-Gyros aus!

Pilz-Käse-Lasagne

Ronja Pfuhl
Klassisch italienische Lasagne war gestern! Hier findest du ein einfaches Rezept für eine vegetarische Lasagne mit Pilzen und extra viel Käse.
4.8 von 5 Bewertungen
Vorbereiten15 Min.
Zubereiten1 Std.
Gesamt1 Std. 15 Min.
Gericht Hauptgericht
Küche Italienisch
Portionen 3 Personen
Kalorien 685 kcal

Zutaten
  

  • 1 EL Rapsöl
  • 1 rote Zwiebel
  • 700 g braune Champignons
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 200 ml Sahne
  • 150 ml Milch
  • 2 TL Instant Gemüsebrühe
  • geriebene Muskatnuss, Salz & Pfeffer
  • 8 Platten Lasagne
  • 150 g geriebener Käse
  • frischer Oregano (zum Dekorieren)

Anleitung

  • Die Zwiebel abziehen, halbieren und in dünne Streife schneiden. Anschließend in etwas Öl in einer Pfanne andünsten.
  • Währenddessen die Champignons putzen und in dünne Scheiben schneiden. Den Knoblauch abziehen und durch eine Knoblauchpresse pressen.
  • Wenn die Zwiebeln glasig sind, die Champignons und den Knoblauch hinzufügen und bei hoher Temperatur anbraten, bis die Champignons zusammengefallen sind.
  • Mit Sahne und Milch ablöschen, gut würzen und 5 Minuten köcheln lassen.
  • Den Backofen auf 190 °C Umluft vorheizen.
  • Wenn die Sauce fertig ist, kann die Lasagne geschichtet werden. Zuerst wird der Boden der Auflaufform mit etwas Sauce bedeckt. Dann immer abwechselnd Lasagneplatten, Pilzsauce und ein wenig Käse aufeinanderschichten und mit einer dicken Schicht Käse abschließen.
    Das Rezept reicht für 4 Schichten, wenn die Form so groß ist, wie zwei Standard-Lasagneplatten.
  • Die Lasagne mit Alufolie oder einem Deckel abdecken (der Käse wird sonst zu dunkel) und für etwa 30 Minuten backen. Anschließend unbedeckt 5 Minuten weiterbacken lassen, damit der Käse schön braun wird.

Notizen

Mit veganer Kochcreme, pflanzlicher Milch und Käseersatz kannst du die Pilz-Käse-Lasagne auch ganz einfach vegan zubereiten.
 

Nährwerte

Nährwertangaben
Pilz-Käse-Lasagne
Menge pro Portion
Kalorien 685 Kalorien aus Fett 387
% des Tagesbedarfs*
Fett 43g66%
Gesättigte Fettsäuren 23g144%
Cholesterin 134mg45%
Natrium 372mg16%
Kalium 1335mg38%
Kohlenhydrate 53g18%
Ballaststoffe 4g17%
Zucker 9g10%
Eiweiß 26g52%
Vitamin A 1372IU27%
Vitamin C 3mg4%
Kalzium 394mg39%
Eisen 2mg11%
* alle Werte basieren auf dem Tagesbedarf eines durschnittlichen Erwachsenen und 2000kcal.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Teile deine Kreation unter dem Hashtag #foodnphoto und/oder verlinke @miss_gruenkern!

Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Durch die Verwendung der Kommentarfunktion und/oder der Eintragung in den Newsletter stimmst du der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten zu. Mehr Informationen in der Datenschutzerklärung.

Rezept-Bewertung